timorogowski´s Website

 

 

Der Ruf von Videospielen ist hinsichtlich ihrer Aussagen umstritten - zugegeben sind Actiongames spielerisch gesehen arg überspitzt, um eine Herausfoderung für den Spieler darzustellen und ihm taktisches Vermögen abzuverlangen.

 

Ein Großteil macht aber keineswegs nur wegen dem Gameplay Spaß - sondern vor allem auch aufgrund mitreißend inszenierten und erzählten Geschichten. Sicherlich gibt es Ausnahmen - und dennoch hat die Spielewelt weitaus mehr in Petto, was die tiefsinnigen Werte betrifft, als man zuerst annehmen würde.

Unvergessliche Momente werden durch intensive Bildsprache geschaffen. Oftmals sagt die Mimik mehr aus als Worte - gleiches gilt für die Musik. Um weitere Beispiele von emotionalen Szenen zu zeigen, die mir in meiner Gaming-Zeit begegnet sind, habe ich Einblendungen bei einem Auftritt der starken Eurovision Song Contest-Gewinnerin Loreen mit ihrem Song "Euphoria" zugefügt. Ihre sängerischen Klänge und der Liedtext haben mich an folgende Augenblicke erinnert: